Nudeln und Pasta selber machen und zubereiten

Pastamaschine & Nudelmaschine

Pasta und Nudeln wie sie sein sollen

Selbstgemachte Pasta und selbstgemachte Nudeln sind ein kulinarischer Hochgenuss. Italiener verstehen es, ihre Pasta regelrecht zu zelebrieren. Der Pastateig ist leicht selbst gemacht und kann im Kühlschrank 2 bis 3 Tage aufbewahrt werden. Pro Portion besteht der Teig im Grundrezept aus 100 Gramm Mehl, einem rohen Ei, sowie einem halben Teelöffel Olivenöl und etwas Salz. In einer Schüssel wird in einer Mulde in der Mitte des Mehls das Ei und das Olivenöl gegeben. Dann wird mit einer Gabel das Flüssige von innnen nach aussen mit dem Mehl vermengt. Danach daraus etwa 10 Minuten mit den Händen einen Klumpen aus Teig kneten bis dieser elastisch ist und glänzt. Wird der Pastateig dabei zu trocken, etwas Wasser dazu geben. Wird er zu klebrig, etwas Mehl dazu geben. Danach den Teigklumpen 30 bis 60 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Im Anschluss kann der Pastateig mit dem Nudelholz ausgerollt werden und in die Pastamschine, die den Teig besonders dünn knetet und in Streifen schneidet. Die fertigen Nudeln kommen bei sprudelndem Wasser in den Kochtopf, bis die gewünschte Bissfestigkeit erreicht ist.

Vergleichsansichten
  • Übersicht
  • Bilder
  • Daten
  • Service
Preise

Beratung und Bestellung Mo-Fr 8-19 Uhr 06031 67702 0
INONE Küchen Riesen Auswahl. Drastisch günstig.
bitte Warten
Der Artikel wurde dem Prospekt hinzugefügt
[jQuery: Ajax-Request: prospectcart_insert.php] [jQuery: Ajax-Request: prospectcart_insert.php]

Artikel [jQuery: Ajax-Request: prospectcart_insert.php]




Stellen Sie sich kostenlos Ihren eigenen Prospekt zusammen und lassen Sie sich diesen sofort als PDF-Dokument zusenden.